Geonado GmbH
Tel: +43 5332 24222
office@geonado.at
kontaktformular
 

Milchkühe im Liegebereich

Wieder eine Erfolgsgeschichte in der Landwirtschaft!
Karina Wagner
Milchbetrieb mit 100 Kühen + Nachzucht
(ca. 150 Rinder gesamt)

Motto der Familie Wagner: Geht es den Tieren gut, geht es uns allen gut!

Wie wirkt sich die Geonado Energie-Welle im landwirtschaftlichen Betrieb aus:

Die erste Beobachtung der Landwirtin war, dass alle vorhandenen Liegeboxen seit Anbringen der Energie-Welle von den Kühen belegt sind. Vorher nutzten sie diese eher selten.
Das Verhalten der Tiere ist insgesamt auffallend ruhiger und ausgeglichener als vorher.
Außerdem ist Karin Wagner aufgefallen, dass die Kühe nun optimal Wiederkauen und ihr Futter einspeicheln.

Der Milchbetrieb der Familie Wagner ist Mitglied beim Milchleistungskontrollverband, dh. alle 6 Wochen werden die neuesten Daten der Kühe über Milchmenge, Inhaltsstoffe und Zellzahl ausgewertet.

Bei der Kontrolle am 25.10.2018 (noch keine Energie-Welle vorhanden) erhielten sie folgendes Ergebnis:
100 Kühe(81 gemolkene) Zellzahl: 224.000

Bei der nächsten Kontrolle 30.11.2018 nächste Kontrolle (Energie-Welle ca. 3 Wochen zuvor montiert) sah das Ergebnis zum Erstaunen der Landwirte so aus:
100Kühe (89 gemolkene) Zellzahl: 115.000

Die Bäuerin gab an, dass die Zellzahl noch nie vorher so niedrig gewesen wäre.

Zur Erklärung:

Die Zellzahl dient als Bewertungskriterium für die Rohmilchqualität. Anhand des Zellzahlgehalts der Milch kann die Eutergesundheit der Milchkühe beurteilt werden. Bei den somatischen (körpereigenen) Zellen handelt es sich zum Beispiel um Leukozyten (weiße Blutkörperchen), Phagozyten oder Epithelzellen.

Die Zellzahl wird in Zellen pro Milliliter angegeben. Die Zellzahlgrenze muss (für die Güteklassen 1 und 2) unter 400.000 Zellen pro Milliliter liegen.

Ein erhöhter Zellzahlgehalt bedeutet immer eine Leistungsminderung. Bereits Zellzahlgehalte, die über 200.000 liegen, weisen auf mangelnde Eutergesundheit hin. Spätestens bei Zellzahlen von 400.000 Zellen pro Milliliter, ist mit einer Leistungsminderung von mindestens 10 % zu rechnen.

Darauf entschied Frau Wagner auch im Stiermaststall eine Geonado Energie-Welle zu montieren.

Die dort gehaltenen Stiere waren vor Anbringen der Energie-Welle sehr unruhig und erreichten nie das optimale Mastgewicht.
Seitdem die Energie-Welle auch in diesem Stall hängt, gibt es kaum noch Verletzungen, da die Tiere sehr ruhig geworden sind. Auch die Gewichtzunahme hat sich so weit verbessert, dass die Tiere nun das optimale Schlachtgewicht erreichen.

Auch die Kälber des Betriebs scheinen gesünder zu sein als im vorangegangenen Jahr.

Insgesamt hat sich das allgemeine Wohlbefinden der Rinder deutlich verbessert und der Alltag der Tiere ist stressfreier geworden, so Frau Wagner.

zurück zur Übersicht

Hinweis
Wir möchten Sie informieren, dass die hier vorgestellten Produkte rein energetische und keine medizinische Produkte sind. Sie sind bislang noch nicht durch wissenschaftliche Studien nach dem "Goldstandard" belegt. Selbstverständlich sind wir überzeugt von unseren Produkten und bewerben diese aus voller Überzeugung. Daher richten wir uns mit unserer Webseite an Kunden, die gegenüber Wellnessprodukten aufgeschlossen sind und sich der Tatsache bewusst sind, dass das allgemeine Wohlbefinden ein Bereich ist, der wissenschaftlich und schulmedizinisch nicht immer erfasst werden kann. Alle Aussagen zu diesen Produkten müssen vor diesem Hintergrund verstanden werden."

Hinweis gelesen und verstanden

Cookieeinstellungen
Unsere Webseite verwendet Sitzungs-Cookies um verschiedene Funktionen bereitzustellen. Außerdem würden wir gern Google Analytics einsetzen, um unser Angebot für Sie zu optimieren. Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Einwilligung dazu geben würden.

Technisch notwendige Cookies sind erlaubt
Google Analytics und Cookies erlauben